Progressivverteiler für Fett und Öl mit Überwachung

universell einsetzbarer Schmierstoffverteiler

für die Versorgung von 1 bis 14 Schmierstelle/n

Der TriboServ Progressivverteiler mit Überwachung TSPVN dient zur zuverlässigen Versorgung mehrerer Schmierstellen in Maschinen und Anlagen mit Öl oder Fett. Der TSPVN bietet die Möglichkeit für eine funktionelle Fernüberwachung. Durch ein bei jedem Umlauf übergebenes Signal wird ein am Stecker abgreifbares auswertbares Rücksignal erzeugt. Eine gelb blinkende LED am Gehäuse zeigt den Schaltzustand an. Grünes Dauerlicht zeigt anliegende Betriebsspannung an.

Dabei wird der von einer Schmierstoffpumpe geförderte Schmierstoff vom TSPVN entsprechend der Anzahl der Auslässe in gleiche oder unterschiedliche Teilmengen aufgeteilt und zu den Schmierstellen gefördert. Die Anzahl der Auslässe, deren Fördermengen und die Anordnung der Schmierstoffauslässe sind für die im Folgenden beschriebenen TSPVN Standardverteiler bauartbedingt festgelegt. Auf Anfrage sind diverse Sonderverteiler mit unterschiedlichen Dosiermengen erhältlich.

Der TSPVN ist ein progressiv arbeitender Schmierstoffverteiler für einen Arbeitsdruck von maximal 100 bar. Er eignet sich damit insbesondere für die Verwendung mit den Schmierstoffpumpen der Baureihen TriboServ FlexxPump.

Zur Verbesserung der Dosiergenauigkeit und zur Erhöhung der Zuverlässigkeit sind in den Auslässen des Verteilers serienmäßig Rückschlagventile integriert. Externe Rückschlagventile an den angeschlossenen Schmierstoffleitungen sind daher nicht erforderlich.

Der TSPVN ist von der Bauart her ein Scheibenverteiler. In jeder dieser Scheiben ist ein Kolben als Dosierelement für den Schmierstoff eingepasst. Der Durchmesser der montierten Kolben entscheidet bei jedem Dosierelement über das geförderte Schmierstoffvolumen an den entsprechenden Auslässen. Es sind Dosiervolumen von 25 mm³, 50 mm³ und 100 mm³ pro Kolbenhub verfügbar. Dadurch entsteht eine hohe Variabilität der TSPV hinsichtlich der Anpassung der Dosierung an die erforderliche Schmierstoffmenge je Schmierstelle.

Durch die Verwendung von korrosionsbeständigem Aluminium als Gehäusematerial ist der TSPVN besonders leicht und eignet sich daher insbesondere für die Verwendung in hochdynamischen Anwendungen. Bei der Befestigung der Verteiler mittels M5-Schrauben durch das Anfangselement ist auf eine plane Befestigungsfläche zu achten.

Mit Hilfe von Sonderverteilern ist es möglich, Schmierstoffmengenunterschiede von einem Auslass zu den restlichen Auslässen im Verhältnis bis zu 1:40 zu schaffen.

Schmierstoffe:
  • Fette bis NLGI Klasse 2 (für Fette mit Festschmierstoffanteilen sind Tests erforderlich)
  • Öle mit minimaler Viskosität ISO VG 68

zu den Schmierstoffen ►

 

Anwendungsmöglichkeiten:

Verteilung von Schmierstoff in:

  • Werkzeugmaschinen
  • Robotern
  • Elektromotoren und Lüftern
  • Kettenförderer
  • Handlings- und Montageeinrichtungen

Zur Durchflussüberwachung

Eigenschaften
Montagemöglichkeit:
Bohrungen für M5 Zylinderschrauben ISO 4762/DIN912
RoHs Konformität:
ja
max. Verteilverhältnis:
1:40 (Standard 1:1)
Funktionsüberwachung:

vorhanden

Anschlussgewinde Einlass/Auslass:
M10x1
Material:
  • Scheiben: korrosionbeständiges Aluminium
Technische Daten
Spannungsversorgung:
+24 VDC
Anschlussstecker:
M12x1 4 polig, A-Codierung
Anzahl der Auslässe:
1 - 14
Dosiervolumen pro Kolbenhub:
  • 25 mm³
  • 50 mm³ (Standard)
  • 100 mm³
Einsatztemperatur:

min. – 20 °C

max. + 70 °C

Schutzklasse:
IP54
Einbaulage:
beliebig
max. Druck:
100 bar
max. Eingangs-Volumenstrom:
200 cm³/min
max. Länge Verbindungsleitung zum Einlass:
2 m

Zurück